Segeln Sie mit uns los!

In der Saison finden in der Regel Konsekutivreisen statt. Dabei lösen sich die Crews meist im 14-Tage-Rhythmus ab. Auf diese Weise sind auch fernere Zielen in den Revieren der Ost- und Nordsee erreichbar. Und die gemeinsame An- und Abreise ist unkomplizierter zu organisieren. In die Crews nehmen wir auch segelinteressierte Gäste auf.

Mit unserer Yacht „Aldebaran“, einer Hallberg Rassy 352, haben wir im Jahre 2002 unsere bisher weiteste Reise zu den Lofoten (Norwegen) durchgeführt. In 2003 waren wir in der östlichen Ostsee, Schweden, Finnland/Aland-Inseln. Im Jahre 2004 fand ein Törn rund England statt. Stationen der Reise waren Tyboroen/Dänemark, Inverness, Caledonian Canal, Dublin, Falmouth, Brighton, Boulogne, Den Helder, Cuxhaven und zurück. Im Jahre 2005 gab es wieder einen Ostseetörn. In der Saison 2012 waren wir auf den Aland-Inseln und in Helsinki. Im Jahr 2014 besegelten wir die Ostsee bis hoch in den Oslofjord, machten einen Abstecher in Göteborg durch den Trollhättan-Kanal in den Vänern und  über Kopenhagen zurück. Für den kommenden Segelsommer 2016 ist Danzig als Ziel im Gespräch.

Start- und Endpunkt unserer Konsekutivtörns ist zu Saisonanfang und -ende die Yachtwerft Heiligenhafen/Orthmühle.

Private Charterreisen sind oft ein teures Glücksspiel mit begrenztem Radius. Wir bieten eine attraktive Alternative. Für das Segeln im Verein sprechen gute Argumente:

  • Interessantere Reiseziele: Durch die Organisation von nahtlos aneinander anschließenden Folgereisen können wir wesentlich weiter entferntere Ziele erreichen.
  • Einfachere An- und Abreise: Beim Crewwechsel übergeben die beiden Crews nicht nur das Schiff, sondern wechseln meist auch den (Leih-)Wagen. Das Auto, mit dem die übernehmende Crew angereist ist, wird von der anderen Crew nach Hannover zurück gefahren.
  • Mehr Sicherheit: Gemeinsam sorgen wir dafür, dass unser Schiff stets in gutem Zustand und mit vollständiger Ausrüstung versehen ist. Auftretende Mängel werden vom Verein schnell behoben.
  • Im Verein macht’s mehr Spass. Man findet leichter Mitsegler. Ob Anfänger oder erfahrener Skipper, für jeden gibt es passende Möglichkeiten.
  • Und preiswerter ist es auch!

Wir suchen noch Mitsegler!